Browsing Tag

Steve Gadd

Biographie

Biographie Steve Gadd

Am 09. April 1945 wurde Stephen Kendall Gadd in Irondequoit, Rochester, New York geboren. Sein Interesse an Musik offenbarte sich bereits früh, was auf den Einfluss der Militärparaden zurückzuführen ist, die er vom großelterlichen Haus aus beobachten konnte. So dauerte es nicht lange bis der Dreijährige begann Trommler zu imitieren, indem er Messer und Gabeln als Trommelstöcke verwendete. Sein Onkel, der selbst Schlagzeuger bei der Armee war, schenkte ihm daraufhin ein Paar Drumsticks und ein Practicepad, das eigentlich ein rundes Stück Holz war, und zeigte ihm die Grundlagen des Trommelspielens. Weiterlesen

Unterricht

Afro-Cuban: Mozambique

Zu Beginn der 1960er Jahre experimentierte Pello el Afrokán (bürgerlicher Name: Pedro Izquiero) in Havanna mit verschiedenen kubanischen und afrikanischen Rhythmen wie Abakwa, Yoruba, Congo, Carabali und Jiribilla. Er gilt bis heute als der Begründer des kubanischen Mozambique. Obwohl die Vermutung nahe liegt, steht der Name in keinem Zusammenhang zu dem afrikanischen Staat Mosambik oder einer aus dieser Region stammenden traditionellen Musik. Weiterlesen

Videotipp

Steve Gadd Band: Way Back Home

Durch seine Grooves hat Steve Gadd Generationen von Schlagzeugern beeinflusst und dabei mit Künstlern wie Al Jarreau, Barbara Streisand, Chick Corea, Eric Clapton, James Taylor, Paul McCartney, Paul Simon, Steely Dan und vielen anderen zusammengearbeitet. Im Jahr 1983 veröffentlichte er das weltweit erste Schlagzeug-Lehrvideo Up Close, das als Klassiker des Genres gilt und dem im Jahr 1985 eine weitere Veröffentlichung mit dem Titel In Session folgte. Neben Bernhard Purdie, John J. R. Robinson und Jeff Porcaro gilt Steve Gadd als einer der meist aufgenommenen Schlagzeuger aller Zeiten und kann bis heute auf mehr als 800 veröffentlichte Alben zurückblicken. Der Song Way Back Home den er in diesem Video spielt, stammt aus dem gleichnamigen Debutalbum seiner Band The Gadd Gang das am 08. September 1987 über das Label Sony Music veröffentlicht wurde.

Biographie

Biographie Carter Beauford

Aufgewachsen in einer Familie, die durch und durch eine große Leidenschaft für Musik hegte, wurde Carter Beauford im Alter von nur drei Jahren von seinem Vater zu einem Auftritt der Buddy Rich Big Band mitgenommen. Wie er selbst sagt, wurde seine Begeisterung für´s Trommeln durch genau dieses Konzert geweckt: “[He (Buddy Rich)] put the icing on the cake for me as far as what I wanted to do and what route to take…” Sein erstes Schlagzeug bekam er zu Weihnachten des Jahres 1960 geschenkt – ein Roy-Rogers-Set mit Fellen aus Papier und Kesseln aus Blech. Auch wenn das Instrument nach kürzester Zeit nicht mehr zu gebrauchen war, so hat es doch Carters Leidenschaft für´s Trommeln geweckt.

Weiterlesen