Browsing Tag

Steely Dan

Videotipp

Steve Gadd Band: Way Back Home

Durch seine Grooves hat Steve Gadd Generationen von Schlagzeugern beeinflusst und dabei mit Künstlern wie Al Jarreau, Barbara Streisand, Chick Corea, Eric Clapton, James Taylor, Paul McCartney, Paul Simon, Steely Dan und vielen anderen zusammengearbeitet. Im Jahr 1983 veröffentlichte er das weltweit erste Schlagzeug-Lehrvideo Up Close, das als Klassiker des Genres gilt und dem im Jahr 1985 eine weitere Veröffentlichung mit dem Titel In Session folgte. Neben Bernhard Purdie, John J. R. Robinson und Jeff Porcaro gilt Steve Gadd als einer der meist aufgenommenen Schlagzeuger aller Zeiten und kann bis heute auf mehr als 800 veröffentlichte Alben zurückblicken. Der Song Way Back Home den er in diesem Video spielt, stammt aus dem gleichnamigen Debutalbum seiner Band The Gadd Gang das am 08. September 1987 über das Label Sony Music veröffentlicht wurde.

Videotipp

Keith Carlock mit Mike Stern

1997 zog Keith Carlock von Dallas nach New York und spielte bereits ein Jahr später mit renommierten Musikern wie Wayne Krantz, Will Lee und Steely Dan zusammen. Der Aufstieg zu einem der gefragtesten New Yorker Session-Drummer lässt sich durch seine kreative Art des Trommelns und einer positive Grundeinstellung zum Leben erklären. Die Verwendung geschmackvoll platzierter Ghostnotes und kraftvoller Backbeats ist zwischenzeitlich zu einem Markenzeichen geworden, auf das Musiker wie beispielsweise Sting oder auch Toto vertrauen. Eindrucksvoll zeigt das Solo mit Mike Stern, dass Keith Carlock weniger mit Licks und Chops arbeitet, sondern vielmehr den musikalischen Kontext zu nutzt weiß, um daran sein hochkomplexes und technisch brilliantes Spiel zu entwickeln.

Transkriptionen & Analysen

Steely Dan – Babylon Sisters

Wenngleich Steely Dan ihre größten Erfolge in den 1970er Jahren feierten, so haben die Songs um Donald Fagen und Walter Becker bis heute nichts an ihrer Faszination verloren und halten eine ganze Menge Grooves bereit, die sich für jeden Schlagzeuger zu üben lohnen. Los geht es mit dem Song Babylon Sisters aus dem Album Gaucho, das am 21. November 1980 veröffentlicht wurde. Neben Jeff Porcaro, der den größten Teil des Albums einspielte, war es Bernard Purdie, der dem Song mit „seinem“ Shuffle ein ganz besonderes Flair verliehen hat. Weiterlesen