Browsing Tag

Groove

Transkriptionen & Analysen

Steve Jordan & John Mayer Live

Am 15. Januar 2005 trat John Mayer zusammen mit dem Bassisten Pino Palladino und Schlagzeuger Steve Jordan anlässlich eines Benefizkonzertes für die Opfer der schweren Erdbeben im indischen Ozean, die sich im Dezember 2004 ereigneten, auf. Zugleich ist dieses Datum der Ausgangspunkt für die Gründung des John Mayer Trios, das im September / Oktober des gleichen Jahres auf Tour in Nordamerika ging.

Weiterlesen

Workshops

Anwendung des Paradiddles III

Nachdem es bereits im letzten Workshop um die Anwendung des Paradiddles im Kontext von Grooves ging, schauen wir uns nun eine weitere Interpretationsmöglichkeit dieses vielseitigen Rudiments an. In den folgenden Notenbeispielen wird das Paradiddle-Sticking zwischen Bassdrum und Snaredrum aufgeteilt:

Weiterlesen

Transkriptionen & Analysen

4 Non Blondes – What´s Up

1993 veröffentlichte die US-amerikanische Alternative-Rockband 4 Non Blondes ihr Debütalbum Bigger, Better, Faster, More!. Mit mehr als 6 Millionen verkauften Tonträgern platzierte sich das Album 32 Wochen an der Spitze der deutschen Charts. Doch erst die Auskopplung der Single What´s Up? brachte der Gruppe den weltweiten, kommerziellen Erfolg. Weiterlesen

Videotipp

Chris Coleman: Solo Performance

Größere Bekanntheit hat Chris Coleman 2001 durch seinen Sieg beim Guitar Center Drum-Off in Los Angeles erlangt. Zwei Jahre zuvor beendete er seine Ausbildung am renommierten Drummers Collective in New York. Unter anderem war er dort Schüler von Kim Plainfield und John Riley. Als er die Drum-Offs für sich entschieden hatte, studierte er Bass am AIM (Atlanta Institute of Music) in Atlanta. Zugleich erfüllte er hier einen Lehrauftrag als Dozent für Schlagzeug. 2006 erfolgte der berufsbedingte Wohnortswechsel nach Los Angeles, wo er seitdem als gefragter Tour- und Session-Drummer mit Künstlern wie BabyfaceChaka Khan, Christina AguileraPrince, Randy Brecker oder New Kids On The Block zusammenarbeitet.

Transkriptionen & Analysen

Ash Soan – What´s the Weather Like

Seit Jahren ist Ash Soan einer der gefragtesten Sessionmusiker Großbritanniens und hierzulande unter Schlagzeugern trotzdem weitestgehend unbekannt (verglichen mit Kollegen wie beispielsweise Vinnie Colaiuta, Bernard Purdie oder John JR Robinson). Mit seinen äußerst geschmackvollen Grooves hat er nicht nur einen wichtigen Beitrag zu mehreren UK-Hit-Singles geleistet, sondern ist daneben auch als Live-Schlagzeuger für renommierte Künstler wie Robbie Williams, Lisa Stansfield, Faithless oder James Morrison tätig.

Weiterlesen