Monthly Archives

Dezember 2016

Recording

Effekte: Expander und Noise-Gate

Nachdem sich der letzte Beitrag mit dem Kompressor befasst hat, geht es diesmal um den Expander, welcher nach der genau umgekehrten Arbeitsweise des Kompressors funktioniert und sehr ähnliche Bedienelemente besitzt. Die Dynamik wird durch die Pegel-Reduzierung leiserer Signale erhöht. Mit der Unterschreitung des Threshold reduziert der Expander das Signal, um den in der Range angegebenen Wert. Weiterlesen

Veranstaltungen

106Hz Clinics – 10 Workshops zur Popmusik

Das Hamburger Studiokollektiv 106Hz veranstaltet vom 16.-26.01.2017 10 Workshops Zur Popmusik, für die sie hochkarätige Dozenten wie Alex Grube (E-Bass), Kallas (Drums), Christoph Bernewitz (E-Gitarre), Michel van Dyke (Songwriting), Philipp Martin (E-Bass), Philipp Schwär (Producing), Jeff Cascaro (Vocals), Andi Fins (Keyboards), Deniz Erarslan (E-Gitarre) und Tim Neuhaus (Drums) gewinnen konnten. Die Dozenten geben in der Regel nur selten Workshops, da sie live und im Studio für Künstler wie Tim Bendzko, Sarah Connor, Mark Forster oder Helene Fischer arbeiten.

Weiterlesen

Unterricht

Brasilianisch: Bossa Nova

In Brasilien entwickelte sich der Bossa Nova ab 1958 zu einem der bekanntesten und beliebtesten Musikstile des Landes. Als wichtiger Anstoß für die aufkommende Popularität des neuen Genres gilt João Gilbertos Interpretation des Titels Chega de Saudade von Antonio Carlos Jobim und Vinícius de Moraes. Vor allem Stile wie Chorinho und amerikanischer Cool Jazz, aber auch französische Komponisten wie Maurice Ravel oder Claude Debussy, beeinflussten die Entwicklung des Bolero. Jobim selbst stand an der Spitze der Bossa-Nova-Bewegung und wurde von vielen anderen, weniger bekannteren, Songwritern wie z.B. Edu Lobo, Carlos Lyra, Marcos Valle, Roberto Menescal oder auch Francis Hime, unterstützt. Weiterlesen

Zitat des Monats

Zitat des Monats: Terry Bozzio

„Drummers shouldn´t have to be hidden behind this barrage of cymbals, tom-toms and bass drums, which kind of inhibits all that energy and action from getting across to the audience.”

– Terry Bozzio